Aufbau und Programmierung einer Augmented Reality-Datenbrille

Mädchen schraubt an programmierbarem Auto an einem Schreibtisch mit Codezeilen auf dem Bildschirm

Auch in der Zeit von Kontaktbeschränkungen ist es dem Team der TechnoTHEK ein Anliegen, Kindern in Karlsruhe Möglichkeiten zu bieten, den MINT-Bereich zu erforschen. Ein Angebot dazu ist der kostenfreie Online-Workshop, indem es darum geht, eine Augmented Reality-Datenbrille aufzubauen und zu programmieren. Neben Programmierkenntnissen geht es auch um Optik und Elektronik. Für den Workshop können die Kinder Fischertechnik-Baukästen bei der Kinder- und Jugendbibliothek ausleihen. Für Kinder ab 14 Jahren

Online-Workshop für Kinder in Karlsruhe: Optik, Elektronik, Programmierung

Hier lernen Kinder, Augmented Reality-Objekte zu programmieren. Der Online-Workshop deckt dabei interdisziplinär verschiedene Bereich ab, sodass sich die Kinder vertraut(er) machen können mit

  • Optik
  • Elektronik
  • Programmierung.

Sämtliche Inhalte werden im Vier-Stunden-Workshop spielerisch kombiniert. Das Spannende: Die Kinder lernen nicht nur mit einer Programmieroberfläche, sondern arbeiten mit Fischertechnik-Baukästen. So können sie die Datenbrille auch selbst zusammensetzen, programmieren und testen.

Einen ersten Eindruck der Augmented Reality-Datenbrille gibt diese Abbildung einer 360°-Ansicht. Diese Baukästen, die die Kinder sich im Vorfeld zum Online-Workshop ausleihen können, werden freundlicherweise vom Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation in Stuttgart zur Verfügung gestellt.

Teilnahme und Durchführung des Online-Workshops

Um herauszufinden, ob der Online-Workshop auch wirklich passt, haben wir einige Voraussetzungen für die Teilnahme zusammengestellt:

  • Der Online-Workshop eignet sich für Kinder ab 14 Jahren aufwärts.
  • Es können sich bis zu zwei Kinder zu einem Team zusammenschließen, um den Kurs gemeinsam zu besuchen und am Baukasten zu arbeiten.
  • Die Kinder sollten ein Grundinteresse an den Kerninhalten haben (Programmierung, Optik, Elektronik).

Des Weiteren ist für den Online-Workshop je Kind oder Team ein Computer oder Laptop mit folgenden Kriterien erforderlich:

  • Stabiler Zugang zum Internet
  • Tastatur
  • Headset oder Mikrofon und Lautsprecher
  • Webcam nach Möglichkeit
  • Ein weiterer, freier USB-Anschluss für die technischen Komponenten (Baukasten).

Bezüglich der Software sind zwei Punkte erforderlich:

  • Jitsi Meet für Online-Konferenz: verfügbar im Browser über jitsi.org; keine Software-Installation erforderlich.
  • Arduino für die Programmierung: funktioniert auf Windows, Mac OS X und Linux. Die Teilnehmenden erhalten dazu eine Anleitung für Installation und Konfiguration.

Vor Workshop-Beginn sollten auch die Teile des Baukastens für die Augmented Reality-Datenbrille bereits zusammengesteckt werden. Zudem sollten die Software-Installationen beziehungsweise Tests, ob alles funktioniert, spätestens einen Tag vor dem Kurstermin durchgeführt werden. So können etwaige Verzögerungen vermieden und die Workshop-Zeit optimal genutzt werden.

Anmeldung zum Online-Workshop Augmented Reality-Programmierung

Aus organisatorischen Gründen und der begrenzten Anzahl der Fischertechnik-Baukästen für den Online-Workshop ist eine Anmeldung erforderlich. Diese erfolgt ganz einfach per E-Mail an: jugendbibliothek@kultur.karlsruhe.de

Für die Anmeldung zu den kommenden Terminen und Details zum genauen Ablauf und Zeitplan vor und nach dem Workshop besuchen Sie bitte die entsprechende Veranstaltungsseite. Der nächste Workshop findet am Montag, den 04. Januar 2021 statt.

Abholen und Zurückbringen der Baukästen

Die Fischertechnik-Baukästen für den Online-Workshop können in den Tagen zuvor an der Kinder- und Jugendbibliothek Karlsruhe im Prinz-Max-Palais abgeholt werden. Hinweis: Aus Absicherungsgründen ist eine Mitgliedschaft in der Kinder- und Jugendbibliothek notwendig. Falls noch keine Mitgliedschaft vorliegt, muss sie im Vorfeld abgeschlossen werden.

Im Nachgang können die Teilnehmenden die Baukästen noch eine Woche behalten, um weiter Programmieren zu üben und sich weiter auszuprobieren. Die Baukästen sind spätestens sieben Tage nach dem Kurstermin wieder an der Kinder- und Jugendbibliothek abzugeben.

Die TechnoTHEK Karlsruhe freut sich auf Anmeldungen

Während der aktuellen Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen freut es uns umso mehr, dass wir Möglichkeiten gefunden haben, Online-Kurse für Kinder und Jugendliche durchzuführen. Auf diese Weise verfolgen wir weiter unser Ziel, die Begeisterung für MINT-Bereiche so früh wie möglich zu fördern.

Die Leitung des Online-Workshops hat Dr. Ing. Georg Jehle inne. Dieser Workshop wird in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation in Stuttgart organisiert.

Im Eventkalender des VDI-Bezirksvereins Karlsruhe sind unter diesem Link alle TechnoTHEK-Veranstaltungen aufgeführt. Neben dem Workshop zu den Augmented Reality-Datenbrillen bietet die TechnoTHEK zahlreiche weitere MINT-Programme für Kinder an. Weitere Informationen dazu sind direkt hier zu finden.