TechnoTHEK Karlsruhe

Spielende Kinder, Eröffnung der TechnoTHEK Karlsruhe, spielerisches Lernen, Technik spielerisch lernen, Technologie für Kinder, Technik erforschen, MINT, MINT-Themen näherbringen, VDI-Bezirksverband Karlsruhe, Verein Deutscher Ingenieure, Technische Allgemeinbildung stärkt den Standort Deutschland, TechnoTHEK Karlsruhe, Prinz-Max-Palais, Technik für Kinder und Jugendliche, Interesse an Technik wecken

Unabhängig davon, welcher Beruf später ergriffen wird, ist der Zugang zu Technik in einer hoch entwickelten Gesellschaft unabdingbar. Die Komplexität und Miniaturisierung technischer Geräte lässt heute kaum noch einen Einblick in grundsätzliche Strukturen und Funktionalitäten zu. Dementsprechend müssen Formate gefunden werden, um eine technische Grundlagenbildung zu ermöglichen. Der VDI hat hierzu das Positionspapier „Technische Allgemeinbildung stärkt den Standort Deutschland“ erarbeitet. Auf diesem Positionspapier aufbauend ist in einer deutschlandweit erstmaligen Zusammenarbeit des VDI und der Kinder- und Jugendbibliothek in Erfurt ein Technikzentrum, die TechnoTHEK, entstanden.

Eine TechnoTHEK für Karlsruhe

Karlsruhe als starker Technik- und IT-Standort sollte ebenfalls über einen Ort verfügen, an dem junge Menschen spielerisch an technische Fragestellungen herangeführt werden. Deshalb haben wir uns entschlossen, auch hier in Karlsruhe eine TechnoTHEK zu gründen. Als Partner konnte die Stadtbibliothek / Kinder- und Jugendbibliothek im Prinz-Max-Palais gewonnen werden.

Mit der offiziellen Eröffnung der TechnoTHEK Anfang April 2019 steht allen Kindern und Jugendlichen ein Fächer aus verschiedenen, betreuten und freien Angeboten zur Verfügung:

  • Zahlreiche Bau- und Experimentierkästen zum selbständigen Ausprobieren von einfachen Holzbausätzen für Kinder ab fünf Jahren bis hin zu komplexen Elektronik- und Physikbaukästen zum Erforschen von Stromkreis, Pneumatik, Statik, Hydraulik oder Energieumwandlung
  • Mehr als 22.000 Teile Fischertechnik zum Bauen von Kugelbahnen, Riesenrädern und Robotern
  • Laptops zum Tüfteln und Programmieren
  • Kurse zu verschiedene Programmierumgebungen wie Scratch und KODU
  • Einführungskurse zu Microcontrollern wie dem Calliope mini
  • Offene „Hacker“-Treffen, um Ideen auszutauschen und an Problemlösungen zu arbeiten
  • Und vieles mehr.

Natürlich haben wir auch an die Allerjüngsten gedacht. Diese erhalten einen speziellen Tisch mit Holzeisenbahn und ICE-Zügen.

Die Termine der TechnoTHEK Karlsruhe und Informationen zur Anmeldung finden Sie ebenfalls in unserem Eventkalender.

Das Konzept TechnoTHEK: Türöffner für Motivation und Interesse

Bei allen Angeboten ist es uns ganz wichtig, Freude und Begeisterung in den Kindern und Jugendlichen für MINT-Themen zu wecken. Sie sollen sich in entspannter Atmosphäre ohne (Noten-)Druck in die Materialen vertiefen und so eine intrinsische Motivation in sich entwickeln können. Dabei stellt die Kinder- und Jugendbibliothek den idealen Partner dar. Denn fast jedes Karlsruher Grundschulkind besucht mindestens einmal mit der Schulklasse die Bibliothek und lernt damit die TechnoTHEK kennen.

Dementsprechend erhalten wir die Möglichkeit, ganz unterschiedliche Kinder aus allen Schichten und Lebenslagen mit unserem Angebot zu erreichen. Wir freuen uns sehr auf diese Gelegenheit!

Die Verantwortung und Organisation seitens des Karlsruher Bezirksvereins hat Frau Dr. Nina Vogel inne.

Zu den aktuellen Veranstaltungsterminen